Ernst Wolff

bekannt auch als „Wolff of Wallstreet“, begann seine internationale Karriere als Dolmetscher und Drehbuchautor.
Schon seit Ende der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts analysiert er mit scharfem Blick und hohem Sachverstand die Rollen von Institutionen wie der Weltbank oder des IWFs, die diese und andere bei den großen Krisen der Welt und diversen Krisenherden der vergangenen 50 Jahre spielten und heute immer noch spielen. Seine Bücher sind Verkaufsrenner und legen den Finger tief in die Wunde des Systems. Er sieht mit klarem Blick oft weit früher als viele andere Fachleute, kritische Entwicklungen, die vor uns liegen.

https://editionewolff.com

Menü